DRK Kreisverband

Hamburg-Nord e.V.

+++ Tai Chi für Anfänger und Fortgeschrittene beim DRK in Langenhorn +++ Hatha-Yoga beim DRK in Langenhorn +++ Hatha-Yoga beim DRK in Langenhorn +++ Selbstverteidigungskurs für Seniorinnen und Senioren beim DRK in Barmbek +++ Bauchtanz – Ferienkurs für Mädchen (7 – 12 Jahre) +++ „Fitness für den Kopf“ – Denksport beim DRK in Barmbek +++ BFD – Bundesfreiwillige/r zum 01.07.2019 oder später gesucht +++ Nebenverdienst/Nebenjob: Motivierte/r Mitarbeiter/in als Hausnotrufberater gesucht +++ SOMMERPROGRAMM 2019 Online +++
Eingetragen am 23. April 2015 16:00 Uhr

Am Dienstag, dem 19. Mai 2015 startet ein neuer Kurs “Autogenes Training” im Gemeinschaftszentrum Barmbek des Deutschen Roten Kreuzes in der Steilshooper Straße 2, 22305 Hamburg.

Der Kurs läuft  immer dienstags von 20:00-21:00 Uhr, kostet € 30,00 für fünf Termine und läuft bis zum 23.06.2015. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Kosten anteilig (nach § 20 Sozialgesetzbuch V).

Angesprochen sind all diejenigen, die sich mehr innere Ruhe und Ausgeglichenheit wünschen und diesen Zustand auch bei Bedarf immer wieder im Alltag selber herstellen können möchten. Das Autogene Training wurde von dem Berliner Arzt Johannes H. Schultz entwickelt und ist in Deutschland die wohl bekannteste Entspannungstechnik. Ziel des Autogenen Trainings ist es, die verschiedenen körperlichen Prozesse und Systeme, z.B. die Verdauung, unter Zuhilfenahme bestimmter Formeln positiv zu beeinflussen.

Weitere Informationen und Anmeldung zu diesem Kurs unter der Telefonnummer
040 – 29 80 39 50 bei Susanne Kiendl oder unter info@drk-hamburg-nord.de.

 Anmeldeschluss ist Dienstag, der 12. Mai 2015.