DRK Kreisverband

Hamburg-Nord e.V.

+++ Notizen zur Hamburger Rotkreuzgschichte +++ Modenschau für Seniorinnen beim DRK in Langenhorn +++ Hausnotruf Infoveranstaltung am Freitag, den 27.05.2016 von 14:00 bis 16:00 Uhr in der Adler Apotheke in Wandsbek +++ T-Shirts selber gestalten – ein Kreativ-Workshop für Kinder (6-10 Jahre) in den Pfingstferien beim DRK in Langenhorn +++ Malen und Zeichnen – Schnupperkurs beim DRK in Langenhorn +++ „Gedächtnistraining“ beim DRK in Barmbek +++ Kundalini-Yoga: Neue Kurse beim DRK in Barmbek +++ Kriegskinder, Nachkriegskinder, Kriegsenkel – ein Vortrag beim Roten Kreuz in Barmbek +++ „NIA“ – Quereinsteigerkurs beim DRK in Barmbek +++
Foto: A.Zelck/DRK

Foto: A.Zelck/DRK

Wer kann mitmachen

Jeder Interessierte ab dem 16. Lebensjahr ist bei uns Willkommen. Er/Sie sollte verantwortungsbewusst, zuverlässig, belastbar und teamfähig sein und Spaß an der Sache haben.

Wie Sie uns erreichen

Sollten Sie jetzt Interesse bekommen haben oder noch Fragen offen sein, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Selbstverständlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines “Schnupperpraktikums. Sie können uns aber auch persönlich besuchen, eine kurze Kontaktaufnahme zur Terminabsprache wäre nett, damit wir uns Zeit für Sie nehmen können und Sie nicht vor verschlossener Tür stehen.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Bereitschaft – eine starke Gemeinschaft

Foto: P.Citoler/DRK

Foto: P.Citoler/DRK

Die Bereitschaften – das ist die Gemeinschaft der ehrenamtlichen Erwachsenen im Roten Kreuz. Mit vielen Möglichkeiten, sein Können unter Beweis zu stellen und sich auf seinem persönlichen Interessengebiet fortzubilden. Mitarbeiten können Sie bei uns immer; ob das eine dauerhafte Mitarbeit wird, ein zeitweises Helfen oder aber eine Unterstützung bei einer einzigen Hilfsmaßnahme – entscheiden Sie. Auf alle Fälle werden Sie gut ausgebildet. Neben aktuellem, fachlichem Wissen lernen Sie eine Menge über den Umgang mit Menschen und wie Sie diese Kenntnisse an andere weiter geben können. Diese Qualifikationen können Sie beim Roten Kreuz ebenso anwenden wie im Berufsalltag – denn wir bescheinigen Ihnen Ihre erworbenen Kompetenzen. Unsere Arbeit haben wir dem Dienst am Mitmenschen und der Toleranz verschrieben, daher spielt für uns Nationalität, Rasse, ethnische Zugehörigkeit, Geschlecht, Religion oder politische Überzeugung keine Rolle. Die Bereitschaften haben darüber hinaus natürlich noch viel mehr zu bieten.

Auf den folgenden Seiten  erhalten Sie einen ersten Überblick über alle Aktivitäten – wir freuen uns, wenn Sie mitmachen und dabei sind: Willkommen in der größten Bürgerinitiative der Welt!

Ihr Rotes Kreuz Hamburg-Nord

Sanitätsdienst

Foto: S.Roth/DRK

Foto: S.Roth/DRK

Die Helferinnen und Helfer übernehmen die Absicherung von Veranstaltungen, seien es Sportveranstaltungen, Popkonzerte, Theateraufführungen oder Volksfeste in unserem Kreisgebiet, dem Bezirk Hamburg Nord. Hier leisten sie Erste Hilfe, führen weitergehende sanitätsdienstliche Maßnahmen durch und arbeiten mit dem Rettungsdienst zusammen. Aber auch auf Landesebene, dem Stadtgebiet Hamburg, unterstützen wir den Landesverband oder einen unseren Nachbarkreisverbände bei Großveranstaltungen. Hierzu zählen Veranstaltungen wie der Hamburger Dom, Holsten City Man Triathlon, Marathon und viele weitere.

Betreuung und Verflegung

Im Einsatzfall kümmern sich die Helfer und Helferinnen um die unverletzten Betroffenen, sie betreuen und versorgen sie mit den lebensnotwendigen Dingen wie Decken, Schlafgelegenheiten, heiße Getränke, Nahrung, Medikamente. Ein spezielles Aufgabengebiet des Kreisverbandes liegt im Bereich der Sozialen Betreuung, Unterkunft und Verpflegung.

Foto: D.Winter/DRK

Foto: D.Winter/DRK

So gibt es zwischen dem Bezirksamt Nord und dem Kreisverband entsprechende Absprachen im Falle eines Flugunfalls. Der Kreisverband wirkt in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Nord bei der Versorgung unverletzter und leicht verletzter Passagiere auf dem Hamburger Flughafen mit.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Betreuung und Unterbringung von Menschen im Evakuierungsfall nach z.B. Wohnungsbrand, Bombenalarm etc. in unserem Kreisgebiet.

 

Als Notunterkünfte stehen unter anderem unsere Gemeinschaftszentren des Kreisverbandes zur Verfügung. Für diesen Einsatzfall ist Betreuungsdienst-material eingelagert.

 Notunterkunft

Foto: DRK KV-Nord e.V.

Foto: DRK KV-Nord e.V.

Technik und Sicherheit

Foto: J.Reichelt/DRK

Foto: J.Reichelt/DRK

 

 

Im Falle eines Einsatzes im Bereich Technik und Sicherheit sind die Helfer und Helferinnen der Bereitschaft die Mädchen und Jungs für alles: Sie kümmern sich um die Fahrzeuge und das Material, bauen Zelte inkl. der ggf. notwendigen Heizungen auf und ab. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich Stromerzeugung.

 

 

 

 

Katastrophenschutz

Indonesien, Teunom 12/05.Für Großschadensereignisse, Katastrophen und Konflikte werden aus den Bereitschaften Einsatzeinheiten und Schnelleinsatzgruppen gebildet und vorgehalten. Der Kreisverband Hamburg – Nord e.V. hält hierfür Material, Fahrzeuge und Helfer für ein Sanitätsmodul und ein Betreuungsmodul bereit.

Die Bereitschaft im DRK Kreisverband Hamburg-Nord e.V. befindet sich im Gemeinschaftszentrum Barmbek.

 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit interessieren dann klicken Sie bitte hier

Zur Startseite des DRK Hamburg-Nord