DRK Kreisverband

Hamburg-Nord e.V.

+++ Tai Chi für Anfänger und Fortgeschrittene beim DRK in Langenhorn +++ Hatha-Yoga beim DRK in Langenhorn +++ Hatha-Yoga beim DRK in Langenhorn +++ Selbstverteidigungskurs für Seniorinnen und Senioren beim DRK in Barmbek +++ Bauchtanz – Ferienkurs für Mädchen (7 – 12 Jahre) +++ „Fitness für den Kopf“ – Denksport beim DRK in Barmbek +++ BFD – Bundesfreiwillige/r zum 01.07.2019 oder später gesucht +++ Nebenverdienst/Nebenjob: Motivierte/r Mitarbeiter/in als Hausnotrufberater gesucht +++ SOMMERPROGRAMM 2019 Online +++

Wer kann mitmachen

Jeder Interessierte ab dem 18. Lebensjahr ist bei uns Willkommen. Er/Sie sollte verantwortungsbewusst, zuverlässig, belastbar und teamfähig sein und Spaß an der Sache haben. Zeitliche Flexibilität und Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit wäre gut.

Wie Sie uns erreichen

Sollten Sie jetzt Interesse haben oder noch Fragen offen sein, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Selbstverständlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines „Schnupperpraktikums“. Sie können uns aber auch persönlich besuchen, eine kurze Kontaktaufnahme zur Terminabsprache wäre nett, damit wir uns Zeit für Sie nehmen können und Sie nicht vor verschlossener Tür stehen.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Sozialarbeit – aus Liebe zum Menschen

Die Sozialarbeit – das ist eine Gemeinschaft der ehrenamtlichen Erwachsenen im Roten Kreuz. Mit vielen Möglichkeiten, sein Können unter Beweis zu stellen und sich auf seinem persönlichen Interessengebiet fortzubilden.

Mitarbeiten können Sie bei uns immer; ob das eine dauerhafte Mitarbeit wird, ein zeitweises Helfen oder aber eine Unterstützung bei einer einzigen Hilfsmaßnahme– entscheiden Sie.

Auf alle Fälle werden Sie gut ausgebildet. Neben aktuellem, fachlichem Wissen lernen Sie eine Menge über den Umgang mit Menschen und wie Sie diese Kenntnisse an andere weiter geben können. Diese Qualifikationen können Sie beim Roten Kreuz ebenso anwenden wie im Berufsalltag – denn wir bescheinigen Ihnen Ihre erworbenen Kompetenzen.

Unsere Arbeit haben wir dem Dienst am Mitmenschen und der Toleranz verschrieben, daher spielt für uns Nationalität, Rasse, ethnische Zugehörigkeit, Geschlecht, Religion oder politische Überzeugung keine Rolle.

Die Sozialarbeit hat darüber hinaus natürlich noch viel mehr zu bieten.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen ersten Überblick über alle Aktivitäten – wir freuen uns, wenn Sie mitmachen und dabei sind: Willkommen in der größten Bürgerinitiative der Welt!

Ihr Rotes Kreuz Hamburg-Nord

Häusliche Besuchs- und Begleitdienste:

Zeit schenken

Foto: A.Zelck/DRKS

Foto: A.Zelck/DRKS

Hier werden Sie eingesetzt, um Menschen in Ihrer häuslichen Umgebung zu unterstützen, die aus alters- oder gesundheitlichen Gründen nicht, oder nur schwer aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Zu den Aufgaben gehören beispielhaft: Vorlesen von Post und anderen Schriftstücken, Gespräche, Spaziergänge, Begleitung bei Veranstaltungen und Einkäufen.

 

Hospitessendienst:

menschliche Wärme geben

Foto: A. Zelck/DRK

Foto: A. Zelck/DRK

Hier geht es darum, einsame und alleinstehende Kranke im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zu besuchen. Sie sorgen für einen angenehmeren Krankenhausaufenthalt und haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Patienten, besorgen Literatur, lesen vor oder begleiten bei kleineren Spaziergängen.

 

Blutspenderbetreuung:

Lebensrettern helfen

Foto: D.Ende/DRK

Foto: D.Ende/DRK

Sie unterstützen einen reibungslosen Ablauf von Blutspenden. Sie richten im Vorfeld die Räume her, helfen bei der Anmeldung, Betreuung und Verpflegung der Spender.

 

Kleiderkammer:

warm anziehen

Foto: J-F.Müller/DRK

Foto: J-F.Müller/DRK

Hier werden Sie zur Unterstützung von sozial Schwachen, Obdachlosen, Flüchtlingen, Asylbewerber und Katastrophenopfer eingesetzt und übernehmen die Sortierung und Ausgabe von gebrauchten Kleidungsstücken.

Wir organisieren unsere Kleiderkammer zur Zeit um. Daher bleibt sie bis auf weiteres geschlossen und unsere hiesige Ehrenamtsarbeit pausiert.

 

Seniorenkreise:

gemeinsam gestalten

Foto: D.Ende/DRK

Foto: D.Ende/DRK

Hier fördern Sie die Kontakte zwischen älteren Menschenund anderen Gruppen. Sie unterstützen die Bedürfnisse nach Kommunikation, Information, Bildung und Freizeitgestaltung.

 

Ortsgemeinschaft Fuhlsbüttel/Langenhorn

gemeinsam reisen

Foto: DRK KV-Nord e.V.

Foto: DRK KV-Nord e.V.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer führen bei den Mitgliedern der DRK Ortsgemeinschaft Geburtstags- und Krankenbesuche durch und unterstützen bei Haus- und Straßensammlungen. Es werden gemeinsame Theaterbesuche, Feste, Tagesausflüge und andere Aktivitäten organisiert. Besonderer Höhepunkt ist die achttägige Seniorenfreizeit im Sommer.

 

Zur Startseite des DRK Hamburg-Nord